TBKOM - ITK-Beratung + Projektservice GmbH & Co. KG   ·   In den Mittelweiden 2   ·   D-56220 Urmitz   ·   Tel.: +49 2630 98620   ·   FAX: +49 2630 84924   ·    info@tbkom.de

Aktuelles – Projekte – Jobs

Sind sie unser Partner? Wir suchen

freiberufliche Vertriebsmitarbeiter mit Verhandlungserfahrung bei Entscheidungsträgern von Kliniken, Unternehmen und Verwaltungen zur Vermarktung unserer unabhängigen Beratungs- und Planungsleistungen im Bereich moderner Telekommunikationssysteme, TK-Netze, TK-Server und Zubehör.
Schwerpunkte sind: Krankenhäuser – Pflegeheime - Verwaltungen – Industrie

Vertriebserfahrung und Kontakte in der Telekommunikationsbranche wären von Vorteil sind aber je nach Erfahrung und Kenntnisstand, keine Bedingung.

 

Interesse? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

E-Mail: info@tbkom.de   --  Tel:  02630 / 9862-0  --  Fax:  02630 / 84924

Aktuelle Problemstellungen bei Umstellung von TK-Anlagen auf All-IP

Quelle: "NET" 3/2016

Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Einige TBKOM-Projekte

 

Vestische Caritas-Kliniken in Datteln und Nordkirchen modernisieren mit Unterstützung von TBKOM die vorhandenen TK-Anlagen und TK-Server, um auch in den nächsten Jahren technisch aktuelle TK-Systeme auf dem neuesten Stand zu erhalten, wobei Wirtschaftlichkeit sowie möglichst günstige Kosten und der künftige Service von besonderer Bedeutung für die Kliniken sind.

 

Stiftungsklinikum Koblenz GmbH mit Standorten Koblenz, Boppard, Nastätten hat mit Hilfe von TBKOM die Modernisierung der Patienten-TV-Systeme durchgeführt und die Serviceleistungen für die TK-Systeme optimiert sowie auch die Kosten reduziert!

 

DAAD - Deutscher Akademiker Austausch Dienst in Bonn hat mit Hilfe von TBKOM ein neues, auf die zukünftigen Anforderungen abgestimmtes TK-System beschafft. Schwerpunkt war die Vernetzung von 3 Standorten sowie der Einsatz eines modernen UMS-Systems für Voice-Mail, Fax-Mail und CTI-Funktionen. Weiterhin sollte das TK-System als Hybridsystem sowohl für die neue VoIP-Technik als auch für konventionelle Telefontechnik einsetzbar sein sowie eine anspruchsvolle Gebühren- und Verbindungsdatenauswertung enthalten. In Zusammenarbeit mit dem DAAD wurde eine passende Telekommunikationslösung zu sehr günstigen Kosten und vorteilhaften Verträgen für den DAAD realisiert!

 

St. Marienkrankenhaus in Siegen hat mit Hilfe von TBKOM die vorhandene TK-Technik auf den neuesten Stand gebracht und um zusätzliche, techn. Einrichtungen erweitert. Trotz der erheblichen Erweiterungen der TK-Systeme und Server konnte TBKOM für die Klinik sehr hohe Einsparungen gegenüber den bisherigen Kosten für Kauf und Service erzielen!

 

Die Median Kliniken GmbH & Co. KG in Berlin mit jetzt 42 Kliniken erneuerten und modernisierten mit TBKOM alle TK-Anlagen, um  auch in Zukunft den Anforderungen an moderne Krankenhaus-Telekommunikationstechnik zu genügen. Zielsetzung von TBKOM ist Neubeschaffung und Modernisierung von TK-Systemen zu günstigen Preisen und sehr vorteilhaften Verträgen.

 

Westpfalzklinikum GmbH in Kaiserlautern, Kusel, Kirchheimbolanden und Rockenhausen realisierte zusammen mit TBKOM die Modernisierung und Erweiterung der vorhandenen vier TK-Anlagen mit Patienten-TV-Systeme auf den aktuellen Technikstand.

Nach eingehender Prüfung der bisherigen Kosten und der vorhandenen, technischen Ausstattung der TK-Anlagen sowie nach umfangreichen Verhandlungen mit den bisherigen Lieferfirmen Siemens und AVAYA, konnten die Anlagen sehr kostengünstig auf neueste Rel.-Stände hochgerüstet und modernisiert werden, wobei die Kosten für Beschaffung und für den laufenden Service gegenüber früheren Kosten weitgehend reduziert wurden.

 

CARITAS-Verband der Diözese Trier beschafft mit TBKOM ein neues TK-Systeme mit moderner VoIP-Technik incl. UMS- und CTI-System!

Besonders wichtig war die Vernetzung mit VoIP über EDV-Netze um die Kosten für teure Standleitungen zu sparen und um an allen Standorten einheitliche Leistungen mit Zugang zum UMS-/CTI-Server zu haben. Auch die eigenständige Verwaltung und Steuerung der Systeme zur Kostensenkung sowie die Verbindungsdatenauswertung waren wichtige Faktoren in diesem Projekt. Alle diese Ziele konnten mit Hilfe von TBKOM im Rahmen einer strukturierten Projektplanung und Ausschreibung zu sehr günstigen Beschaffungskosten realisiert werden!

 

St. Nikolaus-Stiftshospital in Andernach spart mit Hilfe von TBKOM hohe TK-Mietkosten! Durch umfangreiche Verhandlungen konnten bisherige, hohe Miet- und Wartungskosten reduziert werden. Die Wirtschaftlichkeit und der techn. Leistungsumfang wurde im Rahmen einer kompletten Erneuerung der TK-Systeme und TK-Server in großem Maße verbessert!

 

Bundeswehrverband in Bonn hat unter Mitwirkung von TBKOM die vorhandenen Siemens TK-Anlagen modernisiert und auf den neusten Stand der Technik hochgerüstet in Verbindung mit besonders günstigen Kosten und vorteilhaften Verträgen.

 

Handwerkskammer Wiesbaden modernisiert mit TKOM die vorhandenen AVAYA TK-Anlagen wobei insbesondere neue CTI-Anwendungen und EDV-Integration wichtig waren.

Auch hier war ein wichtiges Ziel die Wirtschaftlichkeit und mögliche Kostensenkungen, was mit guten Ergebnissen von TBKOM erreicht wurde.

 

Seite Drucken

Suchen

Impressum   ·   Sitemap

TBKOM - ITK-Beratung + Projektservice GmbH & Co. KG   ·   In den Mittelweiden 2   ·   D-56220 Urmitz   ·   Tel.: +49 2630 98620   ·   FAX: +49 2630 84924   ·    info@tbkom.de